Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Stand 03/19

 

Vertragspartner für Einzelstunden, Gruppenstunden, Kurse, Aktivitäten und Veranstaltungen für Hund und Halter usw. ist

 

Hunde-Schuh-le Heike Schuh, vertreten durch Heike Schuh, Mittelweg 12c, 63762 Großostheim. Die Geltendmachung von Ansprüchen gegenüber Dritten, die an der Veranstaltung beteiligt sind, bleibt unberührt.

 

Einzelstunden/Gruppenstunden

 

In den Einzelstunden/Gruppenstunden bietet HundeSchuhle Heike Schuh dem/den Teilnehmer zu einem vereinbarten Termin Einzel-/ Gruppenunterricht an. Die verbindliche Anmeldung erfolgt durch Terminvereinbarung zwischen HundeSchuhle Heike Schuh und Kunde. Die Vergütung ist am Ende der Stunde/am Ende der ersten Gruppenstunde in bar oder vorab per Überweisung zu zahlen.

 

Teilnahmevoraussetzung

 

Es können nur Hunde an den Angeboten von HundeSchuhle Heike Schuh teilnehmen, die über eine Grundimmunisierung (Welpen angemessen) verfügen. Die Vorlage des Impfpasses wird zum Nachweis gegebenenfalls benötigt. Für jeden teilnehmenden Hund muss eine gültige Hundehaftpflichtversicherung abgeschlossen sein. Die Versicherungspolice ist bei Bedarf vorzulegen. Grundsätzlich kann jeder volljährige Hundehalter, unabhängig von der Rasse und dem Alter seines Hundes, an den Angeboten von HundeSchuhle Heike Schuh teilnehmen. Minderjährige dürfen nur in Begleitung ihrer Eltern, oder einer anderen erwachsenen Aufsichtsperson, an den Angeboten von HundeSchuhle Heike Schuh teilnehmen.

 

Hunde mit ansteckenden Krankheiten dürfen nicht an Gruppenangeboten teilnehmen. Auch über eventuelle chronische Krankheiten und andere gesundheitliche Einschränkungen sowie Verhaltensauffälligkeiten des Hundes, insbesondere über aggressive Verhaltensweisen gegenüber Menschen oder anderen Hunden (z.B. Schnappen, beißen, Beißvorfälle in der Vergangenheit), ist der Trainer rechtzeitig vor Ausbildungsbeginn zu informieren.

 

Roll-/Flexileinen sind wegen Verletzungsgefahr im Training nicht gestattet. Würgehalsbänder, Stachelhalsbänder oder Elektrohalsbänder sind aus tierschutzrelevanten Gründen verboten. HundeSchuhle Heike Schuh behält sich vor, Teilnehmer oder Hunde, ohne Angabe von Gründen, abzulehnen.

 

HundeSchuhle Heike Schuh bittet alle Teilnehmer ihre Hunde nur am passenden Geschirr zu führen.

 

Den Anweisungen des Trainers/der Trainerin ist während den Einzelstunden/Kursen/Veranstaltungen Folge zu leisten.

 

Die HundeSchuhle behält sich vor, grobe Verstöße gegen aufgestellte Regel, Gewalt gegen Hunde und unzumutbares Verhalten gegenüber Halter oder Trainern/innen durch den Hundeführer, den Hund oder Begleitpersonen mit sofortigem Ausschluss vom Training zu ahnden. Solcherlei Ausschluss entbindet nicht von laufenden Beitragszahlungen bis zur fristgerechten Kündigung des Vertrages.

 

 

Der Unterricht findet bei JEDEM Wetter statt. Sollten die Witterungsbedingungen unzumutbar sein, wird dieser durch HundeSchuhle Heike Schuh abgesagt und ein Nachholtermin vereinbart.

Hunde in Gruppenstunden (Allesfresser) sollten sozialverträglich sein. Ansonsten ist ein vorheriges Training empfehlenswert.

 

Teilnahmeausschluss

 

Kranke Hunde und läufige Hündinnen sind – außer nach Absprache – von der Teilnahme ausgeschlossen.

 

Absage durch den Kursteilnehmer

 

Bei Absage von Kurs- und Einzelstunden durch den Kursteilnehmer später als 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin werden 100% des Stundensatzes fällig. Erfolgt seitens des Halters nach Beginn des Trainings (Kurs/Einzelstunden/Veranstaltung) ein Abbruch der vereinbarten Ausbildung, aus welchen Gründen auch immer, werden die Kosten nicht erstattet. Ebenso besteht kein Anspruch auf Ersatz/Rückerstattung, wenn der Teilnehmer, aus welchen Gründen auch immer, in den Unterrichtsstunden  fehlt.

 

Rücktritt durch Hundeschule Heike Schuh

 

Wegen mangelnder Beteiligung, durch Ausfall des Kursleiters oder aus Gründen höherer Gewalt können Veranstaltungen/Leistungen abgesagt oder verschoben werden. In diesen Fällen werden bereits bezahlte Gebühren entsprechend der Zahl durchgeführter Veranstaltungstage und Leistungen anteilig bzw. in voller Höhe erstattet, bzw. Ersatztermin angeboten.

 

Haftung

 

HundeSchuhle Heike Schuh, sowie deren Inhaberin Heike Schuh, haftet nicht für Personen-, Sach- oder Vermögensschäden, welche durch Teilnehmer oder deren Hunde verursacht werden. Begleitpersonen der Teilnehmer sind durch den Teilnehmer über den bestehenden Haftungsausschluss hinzuweisen. Jede Teilnahme an den unterschiedlichen Aktivitäten von HundeSchuhle Heike Schuh, erfolgt ausschließlich auf eigene Gefahr und eigenes Risiko. Die Inhaberin übernimmt keine Haftung für Schäden, die von Dritten oder deren Hunden herbeigeführt werden. Die Teilnehmer haften für Schäden, die sie selbst oder ihr Hund(e) verursacht haben.

 

Die Unwirksamkeit einzelner Teile hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages zur Folge.

 

Garantie

 

HundeSchuhle Heike Schuh übernimmt keine Erfolgsgarantie. Diese ist abhängig vom Hundehalter bzw. Kundenhund.

 

Rufen Sie mich einfach an.

Heike Schuh

Mittelweg 12c

63762 Großostheim

 

0 1 7 7 - 8 2 0 0 5 8 1